In Birkheim des Nachts …

Rückblick auf Halloween                              2017

Dienstagabend, 31. Oktober, es klingelt an der Tür, wer mag das denn sein? Da die Uhr bereits umgestellt wurde ist es schon recht dunkel draußen und im Schein der Dorflampe stehen dort viele kleine Gespenster und auch eine Handvoll Mütter, die im sicheren Abstand das Treiben an jeder Haus- tür aufmerksam verfolgen. Na klar, heute ist Halloween, und sogar ganz Life in Birkheim, „Süßes oder Saures“ wird geford- ert und wehe dem der hier nichts anbieten kann, wir hatten Glück und konnten auf unseren in der Regel gut gefüllten „Schnuckelschrank“ zurückgreifen, die Gespenster akzeptieren die Spende und ziehen fröhlich weiter zur nächsten Haustür in der Birkenstraße. Die Kinder haben sich professionell in Szene gesetzt, die Gesichter sind wirklich gruselig und blut beschmiert, da wurde von den Müttern und Vätern wirklich ganze Arbeit geleistet. Und das war bei weitem noch nicht alles, mir war am frühen Abend schon ein fröhlich leuchtender Kürbis bei unseren Nachbarn Dupont’s im Garten aufgefallen und wie sich dann später herausstellte, hatten sich viele Birkheimer Kinder bereits im Gemeindehaus getroffen, um unter Anleitung der Eltern die herrlichsten Kürbisköpfe zu schnitzten, die dann am Halloweenabend das ganze Dorf gruselig verschönerten.   Dies hat mich und bestimmt auch viele andere sehr beeindruckt, so viele Kinder mit ihren Eltern zusammen als Birkheimer aktiv zu sehen und den Bewohnern im Dorf wieder einmal eine Abwechslung zu bieten, und wenn es auch nur für fünf oder zehn Minuten war. Der Dank gilt hier den Eltern, die sich zusammengefunden haben um etwas zu bewegen, dies ist das „Salz in der Suppe“ für ein gemeinschaftliches und agiles Dorfleben und was wir unseren Kindern vorleben wird mit Sicherheit in irgendeiner Art und Weise fortgesetzt, und somit werden hoffentlich auch in Birkheim Traditionen erhalten bleiben oder sogar neue uns in der Zukunft bereichern.   Vielen Dank an die Birkheimer Halloween Gespenster sowie an das ganze Team dahinter! Andreas Görges
Birkheim im Vorderhunsrück